oh dear London

eingetragen in: Travel | 26

IMG_1796

Jacke – Yves Salomon ( hier )  | Hose – Hollister | Schuhe – Timberland | Hut – Topshop | Tasche – Céline

Verliebt in London! Am Freitag den 13 bin ich mit meinem Freund nach London geflogen. Während ich mit abergläubischer Sorge auf das Datum schaute, beteuerte mein Freund immer wieder, dass es zu Klischeehaft wäre das etwas Schlimmeres passiert ( ich wünschte er hätte Recht behalten). Ich bin gar nicht davon ausgegangen das etwas passiert, sondern war eher davon überzeugt, dass einiges schief laufen wird – wie es auch kam. Das Wochenende wurden wir tatsächlich vom Pech verfolgt. Kaum sind wir gelandet kamen die ersten Eilmeldungen von Paris auf unsere Handys. Ihr glaubt gar nicht wie schockiert ich nach der ersten Nachricht war. Paris – meine liebste Stadt auf Erden, verfolgt vom Terror! Ich war nur damit beschäftigt ständig mein Handy zu checken. Da wir in Gedanken nur beim Thema Paris waren, haben wir im Flieger unsere Duty Free Einkäufe vergessen. Unter anderem Gastgeschenke die wir mitbringen wollten. Super ärgerlich. Nachdem wir dann noch zum North Terminal Gatwick einen Umweg gemacht haben, in der Hoffnung unsere Tüte beim Customer Service bei Easy Jet wieder zu finden, kamen schon die nächsten beunruhigen Nachrichten. Die Stimmung war bisschen angespannt und super gestresst. Am Abend wollte ich noch einen Blogpost vorbereiten, jedoch ist dann auch noch mein Stick kaputt gegangen. Somit war klar, dass ich das ganze Wochenende über keine Fotos mit der Kamera machen kann. Und ich versank die ganze Nacht nur in Nachrichten lesen.

Schluss mit den negativen Dingen, denn durch das Wochenende habe ich wieder realisiert wie sehr ich mich glücklich schätzen kann. Und somit habe ich nicht nur versucht, sondern tatsächlich das Beste aus dem Wochenende gemacht. Und ich bin in London mehr als verliebt. Ich wäre direkt das Wochenende darauf mit einer Freundin wieder nach London geflogen doch aufgrund der Unruhen und unserer Gefühle haben wir beschlossen lieber Zuhause bei unseren Liebsten zu sein und den Trip auf’s neue Jahr zu verschieben. Ich werde mich im Januar definitv wieder an meine Travelpanung setzten und London wird so oft wie möglich mein Reiseziel werden. Alles – wirklich Alles was wir gemacht haben hat mich glücklich gemacht und ich weiß garnicht wo ich mit meinen Empfehlungen anfangen soll. Mein liebstes Outfit war der allblack Look mit meinen 2 neuen Errungenschaften: Taschi + Hut. Die Kuscheljacke habe ich übrigens auch neu gekauft. Für alle Hamburger ich habe sie bei Petra Teufel gefunden, die Marke ist Yves Salomon und ich habe sie auch online gefunden und für euch verlinkt!

Christmas Lights

Am meisten waren wir in Soho, Fitzrovia und Mayfair unterwegs. Das ist alles zu Fuß gut erreichbar und um dem Oxford Circus herum. Der Übrigens mit den Christmas Lights einfach wunderschön aussieht! Vor allem der Topshop Store hat mich fertig gemacht. In diesem riesigen Gebäude gibt es einfach alles. Selbst Frozen Yogurt und frische Cupcakes bekommt ihr beim Shoppen! Außerdem gibt es einen kleinen Friseur und ein Nagelstudio im Untergeschoss bei den ganzen Schuhen! Da braucht man eine taffe Shoppingfreundin an seiner Seite und man könnte den ganzen Tag da verbringen. Genau das Gleiche dachte ich auch über Selfridges! Da geriet ich eher in Panik vor lauter Eindrücken. Eins war schöner als das Andere. Ich habe insgeheim eine neue Taschi-Wunschliste angefertigt haha. Ich war wie Alice im Wunderland. Bei Jo Malone gab es sogar eine Christmas Photobox. Wer demnächst da ist: unbedingt vorbeischauen! Des Weiteren haben mich 2 Kaufhäuser ebenso  zum Staunen gebracht die ich vorher nicht kannte. Nummer 1 ist Liberty – das ist in einer Seitenstraße von der Regentstreet und somit auch in der Nähe vom Oxford Circus. Das ist super schön urig und wirkte auf mich wie ein großes Versteckspielhaus. Überall gab’s verzweigte Gänge. Da habe ich richtig süße Post- und Grußkarten gefunden und ein neues Tagebuch mit goldenen Seiten im Vintage Look. Ich war echt happy!

Mitbringsel aus London
Mitbringsel aus London

Und am meisten ausgeflippt bin ich bei Fortnum&Mason, dekoriert wie ein weihnachtliches Märchen mit all dem Glitzern und Funkeln begleitet von festlicher Musik. Es gibt so viele verschiedene Teesorten, die alle wunderschön eingepackt sind. Es ist nicht nur etwas tolles für zuhasue sondern auch ein perfektes kleines Geschenk zu Weihnachten. Ich habe mich ertsmal mit Tee für mindestens 1 Jahr eingedeckt haha. Es gibt ehrlich so coole Teesorten! Mein Freund trinkt immer Smokey Earl Grey. Der schmeckt richtig holzig… und mein Favorit ist der Chai Tea. Danach haben wir noch einen kleinen Pflichtbesuch bei Laduree gemacht und sind weiter auf die New Bond Street zum Victorias Secret Store. Ich muss sagen, dass einzig negative an London ist die Währung der Pfund. Habe echt nur Kleinigkeiten bei VS gekauft und 200 Pfund da gelassen. Ich hätte mich am liebsten wieder so zugedeckt wie in Amerika. Aber der Store in der Innenstadt ist echt super beeindruckend!

Processed with VSCOcam with f2 preset

Honest Burger
Honest Burger

Als letztes habe ich noch Food und Drink Tipps für euch. Meine No.1 Bar in London ist ab jetzt der London Coktail Club. Mega die coole Stimmung – klein und mit Abstand die abgefahrensten Coktails. Das Wort fancy beschreibt die Bar perfekt. Ganz viele auf Snapchat waren auch super begeistert als ich meinen Badewannen und Spritzencoktails gepostet habe. Und dann der glühende Totenkopf aka. Zombie Coktail. Bei Honest Burger ( auch direkt am Oxford Circus ) habe ich seit langem endlich den perfekten Burger gegessen. Es gab nur ein Messer dazu d.h fingerfood Pflicht. Das Brötchen war so weich und es war nicht mit Soße vollgepackt, sodass der Burger nicht auseinander gefallen ist. Und die Rosmarin Pommes haben mich auch echt happy gemacht. Ich hätte ihn am liebsten genau jetzt! noch einmal. Sonst kann ich euch noch den Breakfast Club empfehlen. Ich selbst stand leider nur 2 mal in der Schlange und bin dann doch wieder gegangen, weil mir das Warten einfach zu lange gedauert hat. Denn um den Laden gibt es einen mega hype. Vielleicht hat jemand von euch ausreichend Geduld und schafft es da die leckeren Pancakes zu essen!

Ich freue mich schon auf meinen nächsten London Trip, denn es gibt noch so viele Dinge die ich entdecken und testen will :-)

 

26 Antworten

  1. Sarah
    | Antworten

    Tolle Eindrücke :)

  2. Marisa
    | Antworten

    Ein toller Eintrag! Und deine Celine Bag ist einfach nur wunderschön ♥

  3. Anne-Catherine
    | Antworten

    Danke für deine London Tipps. Ich bin auch total verliebt in die Stadt und möchte da schnellstmöglich malwieder hin. Dein Outfit ist der Hammer. Der Hut steht dir richtig gut und deine neue Celine ist sowieso ein Traum.
    Liebste Grüße, Anne-Catherine
    http://www.fashcation.com

  4. Helena
    | Antworten

    You’re so pretty and I love your Céline bag! I have the same in beige and I love it! :) Hope you enjoyed your trip! :) xx
    Helena
    http://www.ilenczfalva.com

  5. Claire
    | Antworten

    Ich studiere zur Zeit in London und habe einen Tipp bezüglich Breakfast Club: es gibt ihn auch noch in Shoreditch, tubestation old Street. Das ist im Norden und von Oxford Circus Ca 15-20 Minuten. Da ist es nicht so voll und die pancakes… Ja die sind der Hammer :)
    Xx

  6. Lena Dakota
    | Antworten

    Erstaunlich, wie ich mich immer freue wenn du auf Snapchat bekannt gibst, dass es einen neuen Post zum lesen gibt.
    Super Tipps, vielen Dank!

    Liebst,
    http://www.lenadakota.com

  7. Rebecca
    | Antworten

    Oh man Milena – ich würde am liebsten sofort meinen Koffer packen und nach London fliegen…
    Super Post, super Bilder!
    Ich hab deine Snape so gefeiert :)
    Liebe Grüße :)

  8. Bea
    | Antworten

    Hey Milena, ein interessanter Blogpost. Mag deine Seite echt gerne. Aber eine Jacke aus Kannichenfell finde ich echt unethisch, genauso wie deine Woolrich Jacke bei der ich mir den Kommentar verkniffen habe. Nimm doch ein Beispiel an Farina, die ihre Präsens nutzt um Gutes zu bewirken. Immer kleine Tiere süß finden, aber sie selber tragen wirkt unglaubwürdig.

    Gruß

    • Clara
      | Antworten

      Liebe Bea,
      Deine Kritik kann ich verstehen, obwohl ich selber gerne Fell trage.
      Beachte nur bitte, dass Farina stattdessen Echtlederjacken trägt. Was glaubst du denn wo das herkommt?
      Wenn man Prinzipien hat- dann gut. Man sollte sie aber dann auch konsequent einhalten.
      Grüße

  9. Amelie
    | Antworten
    emmaemsn.wordpress.com">

    Wunderschöne Eindrücke einer wunderschönen Stadt!
    Auch das Outfit gefällt mir sehr sehr gut! Die Tasche ist einfach der Hammer!
    Alles Liebe :) emmaemsn.wordpress.com

  10. Queen Melii
    | Antworten

    ich bin fast genau wie du wohne in Deutschland und habe Russische wurzeln ☻ Tolle seite !

  11. Anonymous
    | Antworten

    Mega geile Céline Tasche :)

    Liebe Grüße
    Gitta

    http://www.gittawitzel.com

  12. glamourandfood
    | Antworten

    Oh, London so eine tolle Stadt <3
    Deine Tasche ist wirklich der Hammer <3 Übrigens das beste Sushi gibt es unserer Meinung nach bei Nobu in London <3
    http://glamourandfood.blogspot.de/

  13. L&A
    | Antworten

    Wir waren auch erst im September in London, wirklich eine super tolle Stadt! <3 Die Tasche war definitiv eine Investition wert, sie passt super zu Dir!

    Liebste Grüße
    L&A
    http://www.la610wayoflife.blogspot.de

  14. ena
    | Antworten
    Just a swabian girl">

    Tolle Bilder und ein noch tolleres Outfit! Ich finde die Tasche passt einfach so zu dir :)

    Liebe Grüße
    Ena von Just a swabian girl

  15. Liza
    | Antworten

    Super schönes Outfit! Ich liebe London in der Winterzeit, würde auch so gerne wieder hin:-)
    x

  16. Carolin
    | Antworten

    Hi Milena,
    Ich finde du bist einer der Blogger, die noch authentisch wirken und du kommst durch deine Snaps echt ’normal‘ rüber, was dich sympathisch macht. Leider find ich es geht gar nicht Werbung für eine echtpelz Jacke zu machen!! Das sind Tiere die gequält werden, damit du eine warme Jacke hast! Denk mal darüber nach, Vorallem weil du sonst bei Tieren immer ausflippst und sie süß findest…
    Liebe Grüße

  17. Laura
    | Antworten

    Super schöne Bilder mal wieder !!

  18. Laura
    | Antworten

    Super !!

  19. Valerie
    | Antworten

    Uhhh die Tasche passt so gut zu dir und sie ist einfach wunderschön. xx Valerie

  20. Sofie
    | Antworten

    Wunderschöne Tasche! Und obwohl nicht alles super gelaufen ist ein super toller Post! hach, ich vermisse London sofort :D
    xx, Sofie
    http://sofiecharlotte.com

  21. Katharina
    | Antworten

    Toller Post! Und ich liebe deine Tasche, die ist wirklich wunderschön und passt perfekt zum Outfit.
    Katharina x
    http://katharinaberghofer.com

  22. Poshnessary
    | Antworten

    Ahh wie schön diese Jacke einfach ist!! Wow

    Kisses from http://poshnessary.com

  23. Selina
    | Antworten

    Wunderschöne Eindrücke, London ist einfach so eine tolle Stadt! Dein Outfit ist auch so schön, vor allem die Tasche ist ein richtiger Hingucker!
    Liebe Grüße,
    Selina

    http://www.selinalie.blogspot.com

  24. Jana
    | Antworten

    Finde deine Schuhe meeeeega geil! *-*

    Liebe Grüße
    Jana
    http://she-believesinfairytales.blogspot.de

    P.S. Ich würde mich riesig freuen, wenn du mich bei meiner Abstimmung unterstützen würdest. Ich bin momentan etwas planlos worüber ich bloggen soll und deswegen hab ich auf meiner rechten Sidebar auf meinem Blog eine Auswahl an Themen zur Verfügung gestellt über die ich schreiben könnte. Also, wäre toll, wenn du abstimmst! :)

  25. BB Foxy
    | Antworten

    Oh wie schön Milena! Ich liebe deine Felljacke und deinen Look! ♥

    Love BB Foxy
    http://www.bbfoxy.de

Bitte hinterlasse eine Antwort

Oder .